Sport-Club Regensburg e.V.

2.Männer : Spielbericht Kreisklasse Gruppe 2, 3.ST (2015/2016)

SG Walhalla   SC Regensburg II
SG Walhalla 3 : 1 SC Regensburg II
(2 : 1)
2.Männer   ::   Kreisklasse Gruppe 2   ::   3.ST   ::   08.08.2015 (16:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Manuel Janke

Gelbe Karten

Julian Berwanger, Erik Fischer, Manuel Janke

Torfolge

1:0 (5.min) - SG Walhalla
1:1 (27.min) - Manuel Janke
2:1 (33.min) - SG Walhalla
3:1 (86.min) - SG Walhalla

Wieder keine Punkte gegen die SG Walhalla

Der letzte Punktgewinn (2:2) gegen der "Angstgegner" SG Walhalla gelang in der Saison 2011/12. Auch beim diesjährigen Gastspiel konnte unsere 2te Mannschaft leider keine Punkte entführen und musste mit einem 1:3 die Heimreise antreten.
Das Spiel begann bei tropischen Temperaturen äußerst schlecht für unser Team. So musste man bereits in der 6.Minute den 1:0 Rückstand hinnehmen.
Das Gegentor rüttelte die Mannschaft allerdings wach, so daß man in der Folgezeit besser mitspielte und auch immer wieder zu gefährlichen Situationen kam. Die beste Möglichkeit vergab dabei Heuschneider Martin, als er alleine vor dem Keeper auftauchte, diesen aber nicht überwinden konnte.
In der 27.Minute wurde der SC belohnt, als der Heimkeeper einen Abschlag kurz ausführen wollte und dabei Janke Manuel in die Füße spielte, der diese Möglichkeit zum 1:1 Ausgleich nutzte.
Lediglich 2 Minuten später folgte der nächste Nackenschlag, als man nach einem abgefangenem Pass im Mittelfeld keinen Zugriff mehr auf den Gegner bekam und dieser durch das 2:1 wieder in Führung ging.
Im Anschluss lief die Partie weiterhin auf Augenhöhe und keine der beiden Mannschaften konnte bis zur Halbzeit einen weiteren Treffer erzielen.
Auch in der 2.Hälfte standen beide Abwehrreihen sehr sicher und boten dem Gegner keine Gelegenheiten auf einen Torerfolg. Ab der 70.Minute versuchte es der SC mit langen Bällen auf die beiden Stürmer Janke M. und Meyer A..
In Minute 80 konnte Janke M. einen diesen langen Bälle auf Meyer A. verlängern, der dadurch alleine vor dem Torwart auftauchte aber diesen ebenfalls nicht überwinden konnte. Der SC drückte nun auf den Ausgleich, war aber vor dem Tor einfach nicht abgezockt genug.
Die Entscheidung fiel dann in der 87.Minute als die SG Walhalla einen Befreiungsschlag abfangen und das 3:1 erzielen konnte. In der Schlussminute hatte Heuschneider Martin nochmals die Gelegenheit alleine vor dem Keeper, scheiterte allerdings mit einem Heber am Tor vorbei.
Nach 3 Spielen hat die 2te Mannschaft nun 3 Punkte vorzuweisen und scheiterte gegen die Titelkanditaten Türk Genclik Neutraubling und SG Walhalla äußerst knapp aufgrund der schlechteren Chancenverwertung.
Bereits am kommenden Mittwoch hat der SC die Möglichkeit auf dem heimischen Kunstrasen sein Punktekonto gegen den SC Sinzing aufzustocken. Dazu wird wieder eine Stabile defensive und vor allem die letzte Entschlossenheit vor dem Tor nötig sein !